Mittwoch, 12. Dezember 2012

12. Adventskalendertürchen - DIY Schokolade

Ihr Lieben heute ist der 12.12.2012 und somit sind es nur noch 12 Tage bis Heiligabend! Wir haben also sozusagen Halbzeit =)
Und genau deswegen hab ich mir das 12. Türchen beim Bloggeradventskalender ausgesucht! 
Lange hab ich gegrübelt was ich machen soll! Im Moment machen ja alle irgendwie Gewinnspiele, fand ich also doof... außerdem will ich ja eins machen wenn ich 50 Leser habe =D
Und Nagellack seht ihr hier ja oft genug =D
Also warum nicht ein DIY Geschenk Tipp! Und schon geht es los!

Normalerweise beglücke ich meine Mitmenschen seit einigen Jahren mit selbstschokolierten getrockneten Früchten! Die sind einfach mega lecker und kommen auch immer super an. Doch dieses Jahr wollte ich mal was anderes machen, aber Schokolade sollte es trotzdem sein!
Heute mache ich also selber Schokoladentafeln! Beziehungsweise ich belege sie selber! =)
Sowas kann man ja mittlerweile auch im Internet für viel Geld bestellen, aber ich finde wieso bestellen wenn man es auch selber machen kann!?
Ihr braucht dafür nur Kuvertüre eurer Wahl und alle Möglichen Dinge die ihr dann drauf machen wollt. Bei mir sind das z.B. Salzbrezel, Zuckerdekor, gebrannte Mandeln, Cookies usw.... der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Je nach dem was der Beschenkte (oder ihr selbst) so am liebsten mag eben!

Bevor wir Anfangen wollte ich euch noch ein paar Sachen erklären!
Der schlimmste Feind der Schokolade ist Wasser! Es ist also sehr wichtig das alle Schüsseln und Rührgeräte immer absolut trocken sind! Auch beim Wasserbad ist Vorsicht geboten damit kein Dampf in die Schoki kommt. Nehmt am Besten eine Schüssel die oben größer ist als der Topf!
Wenn ihr mal das Gefühl habt eure Schokolade wäre zu fest macht nie den Fehler und gebt Butter dazu! In Butter ist Wasser und das mag die Schoki ja nicht =D
Ich temperiere meine Schokolade! Viele machen das nicht aber bei mir entstehen sonst immer weiße Schlieren, die den Geschmack oder die Qualität nicht beeinträchtigen aber es sieht halt nicht so schön aus! Die Schlieren entstehen weil sich die Kakaobutter an der Oberfläche absetzt!
Wie ihr die Schokolade richtig temperiert könnt ihr *hier* genau nachlesen. 
Sonst wird der Text zu öde und lang =D

Jetzt geht es aber wirklich los:


In meinem Fall arbeite ich mit Vollmilchkuvertüre!


Man kann natürlich auch diese kleinen Drops kaufen, dann spart man sich das klein hacken, aber die sind einfach echt teuer und bei den Mengen die ich jedes Jahr verarbeite hacke ich mir lieber die Finger wund =D

Ihr hackt also eure Kuvertüre schön klein!
Dann muss die Schokolade geschmolzen werden! 

2/3 der Schokolade schmelzt ihr nun über dem Wasserbad. So brennt euch die Schokolade nicht an!
Ich tue nur wenig Wasser in den Topf und stelle eine niedrige Temperatur ein. Die Schokolade soll nicht zu schnell heiß werden.


Wenn sie dann geschmolzen ist nehmt ihr die Schüssel vom Topf und gebt die restliche Schokolade dazu. Jetzt müsst ihr viel rühren! Durch die zugegebene kalte Schokolade die jetzt schmilzt kühlt der Rest ab. 
In der Zeit wo die Schokolade geschmolzen ist habe ich schonmal alle Sachen bereit gestellt mit der ich meine Schokolade gleich belegen will!

Wenn sich die ganze Schokolade aufgelöst hat wird die ganze Schüssel wieder kurz auf den Topf gesetzt um die Schokolade wieder zu erwärmen. Die Platte hab ich schon ausgemacht, das Wasser im Topf ist noch warm genug!

Dann kann es also endlich los gehen. Ich habe mir extra Schokoladentafel Formen besorgt, man kann aber auch einfach ein Blech oder sonst was nehmen, dann hat man halt nur nicht diese optische Tafel!

Wenn die Schokolade fertig ist muss alles ganz schnell gehen. Ich hab immer etwas Schokolade in jede Form gegossen und dann hin und her bewegt damit sie sich gut verteilt. Hinterher nochmal ein bisschen klopfen, damit auch keine Luftbläschen mehr drin sind. Und dann wird belegt was das Zeug hält!

So sehen meine Werke von heute aus! Ich finde sie sehr hübsch =D

Dann heißt es warten bis alles trocken ist, das dauert gar nicht so lange, ein paar Stunden reichen aus. Die Tafeln lassen sich ganz einfach aus der Form lösen und sehen wirklich supi dupi aus. Ich bin so glücklich dass das temperieren geklappt hat!!!

Es gibt noch so viele tolle Möglichkeiten die ich machen will, z.B. etwas Zimt und Spekulatiusgewürz in die Schokolade geben ;-)

Bei dm oder auch sonst fast überall findet man übrigens schön kleine Klarsichthüllen in denen man die Tafeln toll verpacken und verschenken kann!

Ich hoffe euch hat mein Türchen gefallen und vielleicht kriegt ja bald der eine oder andere selbstgemachte Schokolade geschenkt ;-)

Lasst mich hören welche Kreation ihr machen würdet. Noch muss ich einige Tafeln machen und über neue Ideen freue ich mich immer =D


Habt ihr sowas schonmal gemacht? Was soll auf eure Tafel?






P.S.: Guckt auch unbedingt noch bei Stephi vorbei! Sie hat gestern gezeigt wie man seine Handyhülle aufhübschen kann!
Morgen gibt es einen Artikel bei Anja! Bin schon gespannt drauf =)




Kommentare:

  1. Schade das hier nur 1 Kommentar steht... Das muss Ich mir unbedingt merken! Das sind ja super Geschenke diese Schokotafeln. *O*

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für die vielen Tipps =) ich werde sie alle bei der nächsten Blasenentzündung beachten =) diese werde ich noch auf meine nicht so perfekte Art loswerden. Ich liebe Cranberrysaft <3 =P

    Ich hab mal vor paar Jahren Schokolade selber gemacht =) ich hab da weiße Schokolade mit Trockenobst gemacht =) Bananenchips, Apfelringe und sowas <3 ich liebe sowas =P

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich eine tolle Idee. Ist sicher auch schön als Geschenk für Geburtstage (habe leider schon fast alle Geschenke beisammen für Weihnachten). Die Schokolade mit den Brezeln sieht interessant aus, sicher lecker, muss ich mir merken.

    AntwortenLöschen
  4. Super Idee!
    Ich würde mir getrocknete Früchte drauf tun!

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja genial! Wo hast du denn die Schokoladentafel-Formen her?

    AntwortenLöschen
  6. Coole Idee. Die selbst gemachten Schokoladen sind eine schönes Weihnachtsmitbringsel.

    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  7. Hey habe mir heute Cystinol Akut gekauft so wie du es empfohlen hast =) und Cranberry-Tabletten natürlich auch =P
    http://www.yasminarosawoelkchen.de/2012/12/2-neue-produkttests-und-kleiner.html

    AntwortenLöschen
  8. Ja mit 30 komm ich nicht weit, aber jetz für den Anfang passt das erstmal :D ich hab halt nur gesagt ich brauch irgendwelche Cranberry-Tabletten und nichts von einer Größe, beim nächsten Mal geh ich dann hin und sag die große Packung =P Jap das merkt man ja vorher, habs ja auch am Donnerstag direkt gemerkt als ich im Zug nach Hause gesessen bin. Danke ich hoffe auch dass ich bald wieder BE frei bin =) danke

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja mal eine tolle Idee, das werde ich auch machen. Danke :)

    AntwortenLöschen
  10. Boah, ist das lecker! Muss ich unbedingt machen! Ingwer kommt bei mir rein und Kaffeebohnen (vielleicht nicht in die gleiche Schoko). Und Zimt, unbedingt!

    AntwortenLöschen
  11. Das ist echt eine geniale Idee! Hab letztens ähnliche Schokoladen bei EbruZa gesehen, sie hat sich so eine auf einer Seite gebastelt, für viel Geld, und es bestellt
    das fand ich schon ziemlich cool!
    aber diese Variante finde ich 1000mal besser

    woher hast du denn diese Schokoformen?
    und naja egal was ich nehme, ich müsste aufjedenfall kleine Stückchen nehmen, da ich in so große nicht reinbeissen darf, wegen meiner Zahnspange =D
    ich glaub ich würde einfach Haselnussschokolade draus machen? haha =D oder vlt mit Rosinen für meinen Vater, oder getrocknete Aprikosen für meine Mutter =D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die durchsichtigen Formen sind bei so einem kleinen Buch dabei! Also immer nur eine... hab eins bei Thalia für 10 Euro gekauft und nochmal das gleiche bei ebay(natürlich für weniger) ersteigert =D Die Silikon Form ist auch von ebay, kommt aber aus England!
      Mit getrockneten Aprikosen werd ich auch noch welche machen! Ich liebe diese Kombi einfach =D
      Und wenn man was selber macht, also so richtig, find ich das auch einfach viel schöner, als wenn man irgendwo virtuell was auf eine Tafel legt ;-)

      Löschen
  12. Coole Idee :D Die sehn echt toll aus :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. das muss ich unbedingt ausprobieren !!! love it!

    follow me <3 http://tanilias.blogspot.de <3

    AntwortenLöschen
  14. oha das ist wahrlich ne super süße idee :) vorallem we sie belegt sind, sieht klasse aus

    AntwortenLöschen
  15. Wirklich eine tolle Idee :)
    da bekommt man gleich hunger auf Schokolade!

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  16. Die Idee ist ja mal der absolute ober Hammer!!!
    Auf jeden Fall für alle Schoki-Begeisterten;)
    LG♥ http://dreaming2501.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  17. OH WIE COOOL!!! *-*
    Voll die süße Idee! :) Ich mag deinen Blog total & würde mich freuen, wenn du mal bei mir vorbeischauen würdest♥ http://my-little-beauty-secrets.blogspot.de/
    Wie machst du das mit dem Schnee?:* :D

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...