Mittwoch, 29. Mai 2013

München Teil 1 und Beyonce Konzert ♫


Ich wollte euch heute von meinem München Trip erzählen.
Weil das Wetter wirklich doof war habe ich kaum Fotos gemacht, die meisten noch mit dem Handy zwischendurch!

Los ging es am Dienstag in Essen...

Ich hatte leider keinen sehr schönen Platz, da ohne Fenster, und vor mir saß die ganze Zeit eine Familie mit 2 kleinen Kindern! Ich mag Kinder sehr, aber wenn man schon Ruheabteil bucht will man auch gerne Ruhe habe und nicht 5 Stunden lang ein quietschendes Kleinkind! Trotzdem bin ich um halb 4 gut in München Hbf angekommen und musste jetzt einiges an Zeit totschlagen.
Deswegen war ich erstmal bei der Touristeninfo um mir einen Bahnfahrplan zu holen. Danach hab ich noch ein 3-Tages-Ticket gekauft und mich dann in ein Cafe gesetzt und erstmal einen Kaffee getrunken.
Leider war es da ganz schön voll und vorallem laut und nach der anstrengenden Zugfahrt wollte ich einfach nur noch meine Ruhe haben!
Gegen 6 konnte ich mich dann endlich auf dem Weg zu meinem Zuhause auf Zeit machen. 2 Stationen mit der Bahn, ein gutes Stück laufen und schon war ich da!

Ich durfte bei der Tochter der Fotografin, von meiner Mamas Hochtzeit, übernachten =D Wir haben uns sofort gut verstanden!

Hier auf der Couch habe ich die Nächte verbracht
Etwas hart, aber total okay ;-)


Mittwoch war dann der große Tag! Das Beyonce Konzert ♥
Vormittags wollte ich etwas ruhiges machen und hatte ja erst vor ins Deutsche Museum zu gehen, aber als ich morgens aufwachte dachte ich nur: "Lisa du hast keine Ahnung von Geschichte, verballer deine Zeit in München nicht damit so zu tun als ob!"
Also Museum gestrichen und ab in die Stadt!
Es war sehr frisch und die ganze Zeit am regnen, aber ich und mein pinker Schirm haben dem Wetter tapfer getrotzt!
Hier war ich überall: Olympia Einkaufszentrum, Münchner Freiheit, von da aus bis zur Giselastraße gelaufen, Chinesischer Turm, Marienplatz, Karlsplatz und wieder nach Hause!

Chinesischer Turm im Englischen Garten - bei Sonnenschein bestimmt deutlich schöner!

Auf Empfehlung Kartoffelbrei von Brezelina gegessen! In meinem war leider zu viel Muskatnuss und daher ungenießbar =/


Nachdem ich mich etwas ausgeruht hatte war es dann so weit, das Konzert♫ !
Ich war total zappelig und aufgeregt *hihi*
Mit der Bahn fuhr ich zum Olympiastadion und lief dann zur Olympiahalle! Zum Glück fand das Konzert nicht im Stadion statt, da wären wir alle ziemlich nass geworden!

Um 7 war ich da und suchte sofort meinen Platz. So sah der Blick von meinem Platz auf die Bühne aus:

Um 8 ging es dann mit Luke James als Vorprogramm los! Hat nicht schlecht gesungen, aber ich hatte ehr das Gefühl einen singen Stripper zu sehen o.O
Danach wurde RatzFatz umgebaut und die Frau des Abends legte los!
Weder mein Handy noch meine Kamera wollten schöne Fotos machen und ich wollte dann lieber die Show genießen als krampfhaft Fotos zu machen!
Hier aber trotzdem Beweisfotos ;-)




Hier ist sie auf eine kleine Bühne direkt vor mir geflogen und hat ein paar Songs performt! Wahnsinnig geil ihr so nah zu sein ♥


Natürlich war es viel zu schnell zu Ende! Es war so unfassbar schön, ich hatte wirklich die ganze Zeit Gänsehaut und habe ständig getanzt, gesungen und geschrien ;-)
Alle Hits und "Klassiker" wurden gespielt und vorallem getanzt! Diese Frau ist einfach der Knaller!

Für meinen Geschmack hätte sie sich allerdings nicht so oft umziehen müssen und die Lautstärke war wirklich extrem hoch! Etwas leiser hätte auch gereicht ;-)
Sollte sie wieder nach Deutschland kommen werde ich 100% wieder dabei sein!!!


Was ich die restlichen 2 Tage gemacht habe zeige ich euch dann später!



 


Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...