Freitag, 18. April 2014

Rezept für Hackfleisch-Lauch Suppe


Heute gibt es mal wieder ein Rezept für euch.
Die Jahreszeit ist natürlich nicht prädestiniert für heiße Suppen, aber im Moment schwächelt das Wetter ja wieder ein bisschen und es ist teilweise richtig kalt und ungemütlich!
Und die Suppe ist so lecker das ich sie eh das ganze Jahr essen will...
Wie das bei Suppen meistens so ist, schmeckt sie am nächsten Tag natürlich fast noch besser ;-)

Es ist eine "leichtere" Form einer Käse-Lauch Suppe!

Hackfleisch


 Zutaten:

2 große Stangen Lauch (750g Packung)
500g Hackfleisch
4-5 Möhren
1,5l Brühe
200ml Sahne
1 Packung Schmelzkäse(ich nehme light)
Gewürze (Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Paprika)




 Zubereitung:

Bratet das Hackfleisch kräftig an, wenn ihr mögt könnt ihr es etwas würzen.

Der Lauch wird oben und unten abgeschnitten, dann ritze ich ihn längst ein und wasche ihn gründlich. Dann halbiere ich die Stangen, aber lasse unten ein Stück zusammen damit er nicht auseinander fällt. So lassen sich einfacher Streifen schneiden.

Jetzt die Möhren schälen und in kleine Würfel/Scheiben schneiden.

In einen Topf etwas von der Brühe geben und die Möhren darin andünsten. Nach einer Weile den Lauch dazugeben und alles zusammen dünsten.

Nun gebt ihr den Rest der Brühe, die Sahne und die Gewürze dazu und lasst alles etwas köcheln bzw. einreduzieren.

Dann könnt ihr den Schmelzkäse und das gebratene Hackfleisch dazu geben und die Suppe ziehen lassen(nicht mehr kochen).

Fertig!


Normalerweise macht man sie Suppe ehr mit Champingons, statt mit Möhren. Allerdings vertrage ich die Pilze nicht so gut und mit Möhren habe ich eine sehr leckere Alternative gefunden.
Ihr könnt natürlich auch anderes Gemüse probieren oder das Hackfleisch, für eine vegetarische Variante, weglassen.

Dazu kann man auch gut etwas Baguette essen!


Natürlich ist diese Suppe kein Diät Gericht, aber da man die Suppe normalerweise mit 5x so viel Käse und Sahne macht, ist dies eine leichtere Variante!



Esst ihr auch so gerne Suppen? Was ist eure Lieblingssuppe?




Kommentare:

  1. Wow, das sieht absolut köstlich aus und klingt nach was, das ich gern mag. :)
    Hab mir das Rezept mal gespeichert und werd es auf jeden Fall mal nachkochen. Danke dafür!

    AntwortenLöschen
  2. Wie, die Suppe ist kein Diät Gericht? Das halt ich für ein Gerücht xD!
    Für mich persönlich zu wenig Käse, aber da du meine Variante ja kennst, wohl nicht verwunderlich, das ich das sage x).
    Deine schaut aber ebenfalls sehr lecker aus und verdammt.. jetzt wo ich das so sehe, hab ich total Appetit drauf, obwohl es heute schon dick Lachs - Sahne Gratain gab xD.

    Liebe Grüße und ein paar schöne Osterfeiertage :).

    AntwortenLöschen
  3. das sieht ja lecker aus. ich bin der totale suppen-fan
    mein freund dagegen sagt immer nur feste nahrung ist essen :D vielleicht ist ihm bei der suppe genug fleisch dabei damit ich sie mal nachkochen kann :D

    liebe grüße
    Hydrogenperoxid Lifestyle Blog

    AntwortenLöschen
  4. Die sieht richtig lecker aus :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...